• banner 03

Die Best Health Austria MitarbeiterInnen Befragung auf einen Blick

  1. Wissenschaftlich erarbeiteter Fragebogen, um mit detaillierten Ergebnissen zu konkreten Maßnahmen zu gelangen
  2. Zufriedenheitsbenchmarking: Präzise Standortbestimmung durch Vergleich mit den branchenbesten Betrieben sowie dem Branchendurchschnitt unter strenger Wahrung der betrieblichen Anonymität
  3. Unternehmensdiagnose statt "Wohlfühlbefragung". Neben "softfacts" wie Klima und Motivation werden interne Abläufe etc. unter die Lupe genommen.
  4. Tiefenforschung mit differenzierten Ergebnissen bis auf die Abteilungsebene
  5. Optisch klar aufbereitete und leicht lesbare Berichte
  6. 1 Auswertung pro Jahr
  7. Unterstützung in der Interpretation der Ergebnisse mittels Interpretationsleitfaden und Info-Hotline

Kosten der Befragung

Kosten der Mitarbeiter-Befragung für 1 Befragung/Jahr: € 950,-- exkl. MwSt. (inkl. max. 200 standardisierte Hardcopy-Fragebögen – online unbegrenzt)

  • Kernfaktoren: Qualifikation und Motivation

Die Bedeutung von qualifizierten und motivierten MitarbeiterInnen im Tourismus oder dem Gesundheitswesen kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dies gilt insbesondere in Zeiten verschärften Wettbewerbs.

Der Markt fordert eine stete Verbesserung des Leistungsangebotes. Unternehmer und MitarbeiterInnen sind gefordert, mit permanenten Veränderungen Schritt zu halten.

Wem es gelingt, hierfür ein positives Klima im Unternehmen zu schaffen, dem wird es gelingen, gute MitarbeiterInnen zu finden, an das Unternehmen zu binden und mit vereinten Kräften Spitzenleistungen zu erzielen.

  • Betriebsklima 

Es muss sich jedes Unternehmen die Frage stellen, wie es um das Klima unter den MitarbeiterInnen steht und wie zufrieden die MitarbeiterInnen mit ihrer Arbeit sowie den Rahmenbedingungen ihrer Arbeit sind.

  • Kultur der Veränderung

Wichtig ist auch die Frage, welche Kultur der Veränderung in Ihrem Unternehmen herrscht. Werden die MitarbeiterInnen konstruktiv in Entwicklungsprozesse einbezogen oder entwickelt sich Ihr Unternehmen quasi an den MitarbeiterInnen vorbei, vielleicht sogar gegen sie?

  • Unternehmensdiagnose statt "Wohlfühlbefragung"

Die Best Health Austria MitarbeiterInnenbefragung gibt Ihnen hierauf präzise Antworten. Mit diesem Instrument messen Sie nicht nur die Zufriedenheit in Ihrem Unternehmen. Sie nutzen das Potential Ihrer MitarbeiterInnen, um Ihr Unternehmen zu durchleuchten und zu verbessern.

Wichtige Fragen die Sie sich stellen sollen

  • Sind Ihre MitarbeiterInnen über die Unternehmensstrategien hinreichend informiert?
  • Wie klar sind die Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten geregelt?
  • Wie effizient sind die Arbeitsabläufe organisiert?
  • Funktioniert die Zusammenarbeit in und zwischen den Abteilungen?
  • Wird in Ihrem Unternehmen wirkungsvoll geführt oder belasten Grabenkämpfe das Klima?
  • Passen die Rahmenbedingungen wie Arbeitsausstattung,   MitarbeiterInnenverpflegung und Entlohnung?
  • Wie hoch ist das Fluktuationsrisiko in Ihrem Unternehmen?

Abwicklung und Leistungsüberblick

  • Fertige Fragebögen 

Interessierte Betriebe erhalten fertige Fragebögen mit ansprechendem Layout. Die Fragebögen werden in den Betrieben aufgelegt und nach dem Ausfüllen durch die MitarbeiterInnen in verschlossenen Kuverts an das Institut für Research & Consulting geschickt und dort per Scanner eingelesen.

Die Befragung ist auch online möglich – der Fragebogen-Link wird von IRC direkt übermittelt.

Kontakt:
IRC – Institut für Kundenzufriedenheit GmbH
Business Center Altes Parkhotel
Moritschstrasse 2, 9500 Villach
Tel. +43 (0) 4242 27744
Mobil +43 (0) 664 840 80 90
E-Mail: info@irc-austria.com
Web: www.irc-austria.com

  • Differenzierte Auswertungen

Die MitarbeiterInnenbefragung wird einmal pro Jahr durchgeführt. Dabei wird nicht nur die Situation im gesamten Unternehmen beleuchtet sondern für alle wesentlichen Abteilungen sowie für die wesentlichen Führungskräfte Ergebnisse errechnet. Dadurch erhalten Sie präzise Anregungen für notwendige Veränderungen.

  • Leichte Lesbarkeit

Die Auswertungen enthalten optisch klar aufbereitete und damit leicht lesbare Analysen. Diese Analysen weisen das eigene Unternehmen im anonymen Vergleich mit den 25 % Besten, Kooperationsdurchschnitt sowie den 25 % Nachzüglern aus.

  • Wichtigkeitsfaktoren

Die Analyse der Wichtigkeitsfaktoren - das sind jene Faktoren, die aus Sicht der MitarbeiterInnen besonders wichtig sind - rundet die Auswertung ab. Damit wird herausgearbeitet, welche Faktoren als Schlüsselfaktoren für die MitarbeiterInnenzufriedenheit und interne Organisation betrachtet werden können.

Best Health Austria Standard plus Freiraum für betriebsspezifische Besonderheiten

wird den teilnehmenden Betrieben die Möglichkeit geboten, mit einem betriebsspezifischen Einlageblatt extra Fragen zu stellen. Diese betriebsspezifischen Besonderheiten sind nicht in der Best Health Austria MitarbeiterInnenbefragung Standardpaket enthalten, sondern werden von jenen Betrieben, die sich dafür entscheiden, extra beauftragt.