• banner 03

Der Best Health Austria Gäste-Monitor auf einen Blick

  1. 4 Auswertungen pro Jahr
  2. Wissenschaftlich erarbeiteter Fragebogen mit detaillierten Ergebnissen
  3. Präzise Standortbestimmung durch Vergleich mit ähnlichen Betrieben unter strenger Wahrung der Anonymität
  4. Hohe Aktualität durch schnelles Feedback mittels Quartalsauswertungen
  5. Tiefenforschung mit Check der Werbeeffektivität, Analyse der Reservierungsmotive, Erfolgsfaktoren und Zielgruppen
  6. Klar aufbereitete und leicht lesbare Berichte
  7. Unterstützung bei der Interpretation der Ergebnisse.
  8. Gästebarometer auf der ÖQA-Homepage (www.besthealthaustria.com)

Kosten der Gästebefragung

Kosten der Gästebefragung: € 990,--/Betrieb/Jahr exkl. MwSt (inkl. max. 400 standardisierte Fragebögen)

Mehr Wissen durch Gästebefragungen

Das Wissen über Motive, Bedürfnisse und Einstellungen der Gäste stellt einen Schlüsselfaktor des unternehmerischen Erfolgs dar. Eine unter österreichischen Hoteliers durchgeführte Studie belegt dies eindrucksvoll. Demnach halten 75 % der Befragten eine Gästebefragung als sehr wichtiges Managementinstrument.

"Handgestrickte" Instrumente sind riskant

In dieser Studie ist auch belegt, dass nur jeder fünfte befragte Unternehmer sich professioneller Unterstützung bedient. Mit "Self-Made-Verfahren" können bei weitem nicht alle Möglichkeiten ausgenutzt werden. Ich schlechtesten Fall werden auf Grund methodischer Fehler sogar falsche Ergebnisse gewonnen. 

Vergleichswerte durch Benchmarking

Bei selbst durchgeführten Befragungen fehlen in der Regel die Vergleichswerte mit ähnlichen Unternehmen. Doch genau diese eröffnen im Rahmen von Qualitätsbenchmarking eine präzise Standortbestimmung. Die Analysen weisen das eigene Unternehmen im anonymen Vergleich mit 25 % Besten, Kooperationsdurchschnitt sowie den 25 % Nachzüglern aus.

Große Kostensensibilität

Viele Unternehmen scheuen oft vor den Kosten einer professionellen Gästebefragung zurück.  Die erwähnte Befragung österreichischer Hoteliers bringt jedoch zum Ausdruck, dass diese Leistung die Budgets der Betriebe nicht über die Gebühr strapaziert.

Abwicklung und Leistungsübersicht

  • Fertige Fragebögen

Interessierte Betriebe erhalten fertige Fragebögen mit ansprechendem Layout. Die Fragebögen werden in den Betrieben aufgelegt und nach dem Ausfüllen durch die Gäste in verschlossenen Kuverts an das Institut für Research & Consulting geschickt und dort per Scanner eingelesen (entfällt bei Online-Befragung).
Bei der Online-Befragung erfolgt die Übermittlung des Fragebogen-Links durch IRC.

Kontakt:
IRC – Institut für Kundenzufriedenheit GmbH
Business Center Altes Parkhotel
Moritschstrasse 2, 9500 Villach
Tel. +43 (0) 4242 27744
Mobil +43 (0) 664 840 80 90
E-Mail: info@irc-austria.com
Web: www.irc-austria.com

  • Auswertungen und Feedback

Um ein schnelles Gästefeedback zu erhalten, werden von IRC Austria Quartalsauswertungen erstellt und diese per E-mail den Betrieben zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus wird entlang der Quartalsauswertungen ein Zeitvergleich erstellt, der klarlegt, wie sich das Qaulitätsniveau im Jahresverlauf verändert hat. Ebenso sind Analysen in puncto Werbewirksamkeit einzelner Maßnahmen, Gästemotive, Einstellungen, Gästeverhalten sowie Gästestruktur fixer Bestandteil der Endauswertung.

  • Erfolgsfaktorenforschung

Die Analyse der Erfolgsfaktoren - das sind jene Faktoren, die auf die Wiederbesuchsabsicht der Gäste den größten Einfluss haben  - runden die umfangreiche Endauswertung ab.

Best Health Austria Standard plus Freiraum für betriebsspezifische Besonderheiten

Zustätzlich wird den teilnehmenden Betrieben die Möglichkeit geboten, mit einem betriebsspezifischen Einlageblatt, extra Fragen zu stellen. Diese Zusatzleistung soll Ihnen ein maßgeschneidertes Gästefeedback liefern, um Ihren Betrieb optimal zu steuern.

Diese betriebsspezifischen Besonderheiten sind nicht im Best Health Austria Gästemonitor Standardpaket enthalten, sondern werden von den Betrieben extra beauftragt.